Teilnahme an Studien

Alle unsere klinischen Studien werden der zuständigen Ethikkommission zur Prüfung von Nutzen und Risiken für die teilnehmenden Patienten vorgelegt, eine positive Beurteilung muss immer vorliegen, wenn Somnibene eine Studie durchführt. Die Studien sind bei den Aufsichtsbehörden des Landes und des Bundes gemeldet. Für die Teilnehmer besteht eine Haftpflichtversicherung für Risiken aus der Studienteilnahme und meistens auch eine Unfallversicherung für die An- und Abreise zu unserem Studienzentrum.

Ein Teil unserer Studienpatienten wird uns durch niedergelassene Kollegen zugewiesen. Diese sind von uns informiert und unterstützen die betreffende Studie. Andere Patienten kommen zu uns, weil sie durch Anzeigen in der Tagespresse oder durch den Hinweis von Freunden und Bekannten auf uns aufmerksam wurden. Immer häufiger suchen Patienten nach innovativen Behandlungsmöglichkeiten für ihre Erkrankungen im Internet und stoßen so auf die Möglichkeit der Teilnahme an Studienbehandlungen bei Somni Bene.

Alle Patienten, für die eine Teilnahme an einer Studie in Frage kommt, werden immer zuerst ausführlich über die Ziele einer Studie, über Nutzen und Risiken und die damit verbundenen Belastungen (Häufigkeit von Besuchen, Zeitaufwand, Anzahl von Blutentnahmen, EKGs u.s.w.) ausführlich informiert. In manchen Studien werden Scheinmedikamente (Placebos) verabreicht, auch darüber werden Sie informiert. Erst wenn Sie sich freiwillig zu einer Teilnahme an einer Studie entschließen – das kann auch erst nach einer Beratung mit der Familie oder anderen Personen oder einer Bedenkzeit der Fall sein – und das uns schriftlich bestätigt haben, beginnen wir mit einer Eignungsuntersuchung. Dabei wird geprüft, ob Sie das Krankheitsbild der Studie aufweisen, es wird aber auch untersucht, ob für Sie irgendwelche Risiken aus der Studienteilnahme bestehen. Falls solche vorliegen, werden wir Sie darüber informieren, können Sie dann aber nicht in die Studie aufnehmen.

Alle Patienten, die nicht an einer Studie teilnehmen können, werden von uns über mögliche andere Behandlungen informiert.

Die Beteiligung an einer Studie und die damit verbundene ärztliche Betreuung sind für Sie kostenfrei, Sie zahlen auch keine Praxisgebühr. Wenn Sie dies wünschen, erstatten wir Ihnen die Fahrtkosten für die Anreise (gegebenenfalls auch die Parkgebühren) zu unserem Studienzentrum. Wir bezahlen grundsätzlich keine Honorare für die Teilnahme an unseren Studien.

Wer sich für eine Teilnahme an einer der aktuellen Studien bei Somni bene interessiert, kann sich zunächst einmal telefonisch ausführlicher informieren über die Voraussetzungen und Abläufe der Studienbehandlung (Tel 0385 207980).